GUNTRAMSDORFER SORTENSIEGER 2018

Der Guntramsdorfer Reinhard Gausterer holt sich mit seinem Welschriesling 2017 einen Sortensieger 2018 nach Hause, GRATULATION!

890 Weine von 125 Betrieben

Die diesjährigen Siegerweine kommen aus Sooss, Gumpoldskirchen, Traiskirchen, Perchtoldsdorf, Baden, Bad Vöslau, Guntramsdorf, Teesdorf, Tribuswinkel, Tattendorf, Weikersdorf und Münchendorf.

Mehr zu Sortensieger und Goldmedaillen

„Die höchste Auszeichnung ist der „Sortensieger“, alle weiteren prämierten Weine erhalten eine Goldmedaille“, erklärt Johann Sperber, Bezirks-Kammersekretär und Kostleiter. Eine Fachjury bewertet die eingereichten Weine in 21 Kategorien nach dem 20-Punkte-Schema. Der Wein mit den meisten Punkten wird „Sortensieger“, das beste Drittel pro Sorte erhält eine Goldmedaille. „Die steigende Anzahl an Kategorien steht für eine der Stärken, der Thermenregion: die Sortenvielfalt“, erzählt Heinrich Hartl. „Das Besondere der niederösterreichischen Thermenregion ist, dass Klima und Boden gleichermaßen beste Bedingungen für elegante Weißweine als auch für die burgundischen Rotweine schaffen. Das gibt es in vergleichbarer Qualität in keinem anderen österreichischen Weinbaugebiet“.

Die Sortensieger 2018

Die Siegerweine kommen aus den Bezirken Baden, Mödling und Wiener Neustadt. Der Weinort Sooss stellt dieses Jahr 7 Sortensieger-Weine (Schwertführer 47er (3mal), Weingut Schlager (2mal), Die Schwertführerinnen, Johann Schwertführer „35“). Den Sieg in 2 Kategorien holen sich Winzer aus Gumpoldskirchen (Gebeshuber, Krug), Perchtoldsdorf (Leopold Nigl, Franz Breitenecker) und aus Traiskirchen (Alphart, Glanner). Jeweils 1 Sortensieger kommt aus Baden (Waldmayer), Bad Vöslau (Brunngassenheuriger Herzog), Guntramsdorf (Reinhard Gausterer), Münchendorf (Happel). Tattendorf (Familie Auer), Teesdorf (Heurigenweingut Frühwirth), Tribuswinkel (Aumann) und Weikersdorf (Philipp).

FOTO: Die Sortensieger 2018 aus der Thermenregion: (von links nach rechts) Sigrid und Kerstin Schwertführer, Gabi Schlager, Franz Breitenecker, Johann Glanner, Wolfgang Happel, Gustav Krug, Christian Philipp, Anna und Martin Schwertführer, Johann Frühwirth, Hannes Gebeshuber, Florian Alphart, Reinhard Gausterer, Leopold Nigl, Anna Herzog, Lukas Auer, Harald Aumann, Christa Mayer-Klacnik, Johann Schwertführer (Foto Credits: Adrian Almasan)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GUNTRAMSDORFER - COOKIES

Cookies sind einfache kleine Text-Dateien, die mit den Seiten dieser Website mitgeschickt und von Ihrem Browser auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Weitere Infos zur Cookie-Auswahl finden Sie unter Infos zu Cookies.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Auswahl-Hilfe

Information (Hilfe)

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur unsere Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Infos zum Datenschutz und zur Cookie Policy finden Sie hier: DATENSCHUTZERKLÄRUNG. IMPRESSUM AGB

Zurück