UMWIDMUNG GR SITZUNG

Image Guntramsdorfer Blog #MFG
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email

GUMPOLDSKIRCHNER STRASSE UMWIDMUNG

Bei der gestrigen Gemeinderatssitzung wurde die Umwidmung der Gründe Gumpoldskirchnerstrasse beschlossen.

Mehrheitlich stimmten SPÖ und gbbÖVP dafür, 3 Enthaltungen von der FPÖ sowie weitere 4 Gegenstimmen (3 NEOS und 1 Grüne). Die Änderung des Bebauungsplans nach der Umwidmung wurde dann einstimmung beschlossen.

Gute Arbeit des neuen Bauausschuss

Der Bauausschuss unter Ing. Deringer als Vorsitzenden hat gute Vorarbeit geleistet und vertraglich der Gemeinde Guntramsdorf Vorteile erarbeitet. Vertraglich ist nun der Bauträger, die Firma Kohlbacher, zu vielen Zugeständnissen verpflichtet. Es gibt fixe Vorgaben Bebauungsbestimmungen der Wohneinheiten und Häusern über deren Größe und Höhe sowie Nutzbarkeit.

Pönalzahlungen gegen den Bauträger wurden auch vereinbart, damit die Bebauung in einem absehbaren zeitlichen Rahmen stattfinden. Spekulationen mit Bauland werden auch mittels Vereinbarung unterbunden.

   

Es entstehen NUR Doppelreihenhäuser und Reihenhäuser, keine Mehrfamilienhäuser! Die Höhe wurde vertraglich mit 1 Erdgeschoß. 1 Stock sowie Flachdach fixiert. Die Optik der Gärten wurde auch vertraglich vereinbart (keine Gartenhütten etc.). Auch ist die Firma Kohlbacher verpflichtet Straßen auf Ihre Kosten zu errichten, ein Spielplatz mit Sandkiste, Schaukeln und Bänken wurde auch im Vertrag ergänzend hinzugefügt! Begrünung sowie Lärmschutzdamm ist auch Vertrags-Fixpunkt.

Nur Doppelhäuser und Reihenhäuser

Der hintere Bereich des umgewidmeten Grundstücks wird/werden als Parzelle verkauft- Eventueller Zubau von einzelnen Häusern also möglich. Aber KEIN BAU EINES MEHRFAMILIENHAUSES möglich!

Ein Grundstück für den Bau eines Kindergartens mit ca. 2 Gruppen wird der Gemeinde zugesichert, zu einer vereinbarten vertraglichen Fixsumme. Als Größenordnung werden hier 800m2 für eine Kindergartengruppe vorgesehen. Die Kosten muss die Gemeinde tragen es wird lt. Bürgermeister Robert Weber eine Ausschreibung geben.

Kanalkosten sollten sich mit den Aufschliessungskosten so ausgehen, dass die Gemeinde keine Mehrkosten haben wird. Diese Aussage kam von Ing. Bigler und Ing. Werner Deringer während der Sitzung des öfteren zu Gespräch.

INTERESSENTEN BEI GEMEINDE MELDEN!

Es gibt KEIN vertragliches Vorkaufsrecht (Wettbewerbsnachteil) für GuntramsdorferInnen! Also sollten sich alle Guntramsdorfer InteressentInnen für ein Haus mit Grundstück BEREITS JETZT bei der Gemeinde melden und Interesse bekunden!

Eine Verkehrsberuhigung der Gumpoldskirchner Strasse wird auch angestrebt. Vermutlich eine Geschwindigkeitsbegrenzung oder eine Ortsausweitung mit der dann bestehenden 50 km/h Beschränkung. Die Durchfahrt von der Gumpoldskircher Strasse zur Anninger Strasse wird auch unterbunden, jedoch eine Möglichkeit gesucht, Landwirten zur Bewirtschaftung die Durchfahrt zu vereinfachen.

  

Weiters wurden vom Gemeinderat noch Umschuldungen zu einem geringeren bzw. Fixzinssatz für das Rathaus und das Gelände der Druckfabrik einstimmig beschlossen.

Weitere Beiträge...

GARAGENWINZER WEINLESE

EIN MERLOT AUS GUNTRAMSDORF Ich habe Andreas Nikolai bei der Weinlese 2021 und 2020 ein wenig über die Schulter gesehen und möchte

GUNTRAMSDORFER WAHRZEICHEN FROSCHBRUNNEN

GUNTRAMSDORFER WAHRZEICHENTEIL 1: DER FROSCHBRUNNEN (früher RELIEFBRUNNEN oder WINZERBRUNNEN) Der Froschbrunnen ist ein offizielles Wahrzeichen von Guntramsdorf und wird auch vom Bundesdenkmalamt

BADNER BAHN KURVE NERVT

Quietschgeräusche statt Rattern Viele Bewohner:innen in Bereich der Badner Bahn sind seit geraumer Zeit mit nervigen Quietschgeräuschen konfrontiert. Leider kommen diese in

NEUE AMPELANLAGE B17

Neue Ampelschaltung & neues Ampelsignal Sicher haben es schon einige aufmerksame Verkehrsteilnehmer:innen bemerkt. Die Kreuzung Mödlingerstraße B17 Triester Straße hat eine neue

JAKOBITAGE IN DA HOUSE

JAKOBITAGE 2021 ‚IN DA HOUSE‘ Eigentlich wären die Jakobitage schon längst in vollem Gange. Infolge der vielen Vorgaben, Auflagen und Hin und

Denkmal in Guntramsdorf – Für Wen?

Denkmal in Guntramsdorf: Wen wollen wir ehren? Am Kirchenplatz in Guntramsdorf fällt es gleich auf: Ein durchaus ansehnliches Denk- oder Mahnmal –